News
 

Gabriel und Seehofer loben sich gegenseitig

Berlin (dts) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer sein Vertrauen ausgesprochen. In einem Interview mit der "Bild-Zeitung" (Samstagsausgabe) sagte er: "Ich habe sie häufig und scharf für manches in ihrer Politik kritisiert. Aber auf ihr persönliches Wort konnte ich mich immer verlassen".

Dies gelte übrigens auch für CSU-Chef Horst Seehofer. Der erwiderte das Lob umgehend und sagte, er sehe sogar viele Ähnlichkeiten. Seehofer sagte der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe): "Uns beiden ist die Kumpanei mit dem Berliner Hauptstadtbetrieb fremd." Gabriel und er bräuchten "keinen Glitzer". Sie könnten beide "gut eine Bratwurst an der Ecke essen, Sieben-Gänge-Menüs sind uns fremd". Vor allem aber definiere Gabriel "seine Politik aus dem praktischen Leben heraus", die Haltung des SPD-Chefs speise "sich stark aus seiner Biografie, er hat seine Herkunft nicht vergessen". Das imponiere ihm, sagte Seehofer. Auch weil es bei ihm genauso sei. "Mein Verhältnis zu Gabriel ist ungetrübt herzlich", sagte der bayerische Ministerpräsident. Gabriel und er würden sich nicht Duzen, aber vertrauen.
Politik / DEU / Parteien
19.10.2013 · 04:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen