News
 

Gabriel: GM spielt Opel-Beschäftigte gegeneinander aus

Essen (dpa)) - Kritik an General Motors: Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat dem Opel-Mutterkonzern eine falsche Strategie vorgeworfen. Es sei schlimm, wie das GM-Management versuche, die Beschäftigten an den europäischen Standorten gegeneinander auszuspielen, sagte Gabriel den Zeitungen der WAZ Mediengruppe. GM habe kein Kosten- sondern ein Strategieproblem. General Motors hatte beschlossen, den Astra ab 2015 nicht mehr in Deutschland zu bauen.

Auto / Opel
18.05.2012 · 17:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen