News
 

Gabriel fordert überprüfbaren Integrationsplan

Eine Frau mit Kopftuch vor einem Werbeplakat in Berlin: SPD regt ein Bundesministerium für Integration an.Großansicht

Berlin (dpa) - SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hat von der Bundesregierung die Vorlage eines regelmäßigen überprüfbaren Integrationsplans gefordert. Er soll den Stand der Eingliederung deutscher und ausländischer junger Menschen in die Gesellschaft messbar überprüfen, sagte Gabriel.

«Wir brauchen eine kontinuierliche Debatte über Integration, über Erfolg und Misserfolge. Die Politik muss sich am Alltag messen lassen und nicht nur immer dann, wenn einer mal ein Buch schreibt», sagte Gabriel. Derzeit gebe nur einen Integrationsbericht, aber keinen Plan, was konkret zu tun ist, um etwa die Zahl der Schulabbrecher zu reduzieren.

Skeptisch äußerte sich Gabriel zu einem eigenen Ministerium für Integration. «Man muss aufpassen, dass das Thema nicht dahin abgeschoben wird», sagte er zu einem Vorschlag des Parlamentarischen Geschäftsführers der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann. Integration sei eher eine Querschnittsaufgabe aller Ministerien.

Parteien / SPD / Integration / Atom
05.09.2010 · 09:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen