News
 

Gabriel fordert Atempause im Streit um Stuttgart 21

Berlin (dpa) - Nach dem gewaltsamen Polizeieinsatz gegen Gegner des Milliarden-Bauprojekts Stuttgart 21 hat SPD-Chef Sigmar Gabriel Baden-Württembergs Landesregierung zur Deeskalation aufgerufen. Der richtige Weg sei eine intensive Diskussion und am Ende der von der Landes-SPD vorgeschlagene Volksentscheid. Das sagte er in Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Die SPD halte das Vorhaben nach wie vor für gut. Aber man könne solche Projekte nicht mit dem Polizeiknüppel gegen die Bevölkerung durchsetzen.

Verkehr / Bahn / Stuttgart
01.10.2010 · 18:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen