News
 

Gabriel erwartet «rückhaltlose Aufklärung»

Hamburg (dpa) - Nach mehreren Zwischenfällen bei der Bundeswehr hat SPD-Chef Sigmar Gabriel Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in die Pflicht genommen. Dem «Hamburger Abendblatt» sagte Gabriel, er erwarte, dass Verteidigungsminister zu Guttenberg sämtliche Vorfälle rückhaltlos aufklärt. Nach der angeblichen Meuterei auf dem Segelschulschiff «Gorch Fock», dem Tod eines Soldaten in Afghanistan sowie geöffneten Feldpost-Briefen in Afghanistan steht die Bundeswehr in der Kritik.

Verteidigung / Bundeswehr / Marine
21.01.2011 · 04:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen