News
 

Gabriel bei Ökostrom-Reform gesprächsbereit - Treffen mit Ländern

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich bei seiner Ökostromreform offen für Korrekturen gezeigt. Er sei bereit, «berechtigte Interessen» noch in sein Konzept einzuarbeiten, erklärte Gabriel im Bundestag vor einem Spitzentreffen mit den Ländern in Berlin. Diese fürchten unter anderem um ihre Windanlagen an Land und Biomasse-Standorte. Der SPD-Chef machte aber auch klar: «Die Summe der Einzelinteressen ist nicht das Gemeinwohl.» Die Grünen warfen Gabriel vor, mit seinen Plänen den Ausbau der erneuerbaren Energien abzuwürgen.

Energie / Bundestag
30.01.2014 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen