News
 

Gabriel attackiert von der Leyen scharf - Sitzungsunterbrechung

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat in der Bundestagsdebatte über den Gesetzentwurf zur Neuregelung der Hartz- IV-Sätze Arbeitsministerin Ursula von der Leyen scharf angegriffen. Die Ministerin verbreite die Unwahrheit, wenn sie behaupte, Rot-Grüne habe nichts für Kinder getan. Wenn die Ministerin die Zusammenarbeit mit der SPD wolle, dann solle Sie das nicht mit Mini-Bildungspäckchen «verkleckern». Von der Leyen trat darauf hin erneut ans Rednerpult. Die Linksfraktion beantragte eine Sitzungsunterbrechung, weil von der Leyen zum zweiten Mal das Wort ergriffen hatte.

Soziales / Arbeitsmarkt / Bundestag
03.12.2010 · 11:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen