News
 

G8-Minister: Gemeinsam gegen die Mafia

Rom (dpa) - Die sieben führenden Industriestaaten und Russland wollen gemeinsam gegen die Mafia vorgehen. Das beschlossen die G8- Innen- und Justizminister zum Abschluss eines Treffens in Rom. Sie wollen das italienische Modell zur Beschlagnahme von Gütern und Kapital krimineller Organisationen auf alle G8- Staaten ausdehnen. In Italien werden die Erlöse wieder zum Kampf gegen die organisierte Kriminalität eingesetzt. 2008 waren dort Güter im Wert von rund 4,3 Milliarden Euro konfisziert worden, dreimal so viel im Vorjahr.
G8 / Justiz
30.05.2009 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen