News
 

G8-Gipfel zu Klimaschutz und Finanzkrise gestartet

L'Aquila (dpa) - Im italienischen L'Aquila hat der G8-Gipfel begonnen. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industriestaaten und Russland wollen sich mit Maßnahmen gegen den Klimawandel beschäftigen. Weiteres Thema ist die schwere Wirtschafts- und Finanzkrise. Außenpolitisch will die Gipfelrunde über die Atomprogramme des Irans und Nordkoreas beraten. Der Gipfelort liegt im Erdbebengebiet in den Abruzzen etwa 120 Kilometer nordöstlich von Rom. Das Treffen geht bis Freitag.
G8 / Gipfel
08.07.2009 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen