News
 

G8-Außenminister über Vorgehen gegen Libyen uneins

Paris (dpa) - Die internationale Gemeinschaft ist sich weiter nicht einig, wie sie gegen den libyschen Diktator Muammar al-Gaddafi vorgehen will. Bei einem Treffen der Außenminister aus sieben Industrienationen und Russland wurden in Paris abermals Differenzen über die Einrichtung einer Flugverbotszone deutlich. Bundesaußenminister Guido Westerwelle sprach anschließend von weiterem «Gesprächsbedarf». Die Außenminister vereinbarten weitere Beratungen im UN-Sicherheitsrat. Dabei soll es nach Westerwelles Worten auch um «gezielte politische Sanktionen gehen».

Unruhen / G8 / Libyen / Frankreich
15.03.2011 · 00:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen