News
 

G20-Arbeitsminister wollen mehr Jobs schaffen

Washington (dpa) - Die Arbeitsminister der großen Industriestaaten (G20) wollen nach Wirtschaftskrise und Konjunkturerholung für mehr Jobs sorgen. Zum Abschluss eines zweitägigen Treffens in Washington beschlossen sie eine Reihe von Empfehlungen. Dabei dringen sie auch auf eine bessere Jobqualität und Ausbildungsmaßnahmen, die die Arbeitnehmer langfristig fit machen sollen. Das Treffen fand ohne Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen statt. Wegen des Flugverbots nach dem Vulkanausbruch in Island konnte sie - wie auch ihre Kollegen aus Frankreich und Großbritannien - nicht teilnehmen.
Arbeitsmarkt / G20
22.04.2010 · 01:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen