News
 

Fußwaschung zum Auftakt der Osterfeierlichkeiten

Rom (dpa) - In Rom haben die Osterfeierlichkeiten begonnen. Papst Benedikt XIV. zelebrierte eine Messe im Petersdom. Traditionell stand die Fußwaschung auf dem Programm. Dabei wäscht der Papst zwölf Priestern die Füße. Das Ritual soll daran erinnern, wie Jesus den Jüngern die Füße wusch - eine Geste der Demut und Barmherzigkeit. Benedikt ging mit keinem Wort auf den Missbrauchsskandal ein, der die katholische Kirche in Deutschland und Irland erschüttert.
Kirchen / Ostern / Vatikan
01.04.2010 · 23:26 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen