News
 

Fußballer in Brasilien erschossen - Eifersuchtsdrama vermutet

São Paulo (dpa) - In Brasilien ist ein Spieler aus der Regionalliga erschossen worden. Der 28-Jährige kam gerade vom Training beim Uberaba SC. Vermutlich habe es sich um einen versuchten Raubüberfall gehandelt, heißt es vom Verein. Die Polizei prüft allerdings auch Hinweise auf ein Eifersuchtsdrama. Der Tatverdächtige und der Fußballer sollen jeweils Kinder mit derselben Frau haben. Wie lokale Medien berichten, wurde der mutmaßliche Täter bereits festgenommen.

Kriminalität / Brasilien
13.11.2010 · 23:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen