News
 

Fußball-WM beschert deutschen Medien Rekord-Quoten

München (dts) - Die Fußball-WM in Südafrika kann von den deutschen Medien als großer Erfolg gefeiert werden. Wie das Marketing-Fachmagazin "Werben & Verkaufen" berichtet, erzielte etwa die ARD in der Zielgruppe der 14- bis 49jährigen mit ihrer WM-Berichterstattung einen durchschnittlichen Marktanteil von 50,6 Prozent. Der Privatsender RTL, der auch Spiele übertrug, kam auf einen Schnitt von 9,46 Millionen Zuschauern, der durchschnittliche Marktanteil lag bei 33,2 Prozent. Auch online konnten die öffentlich-rechtlichen Sender hohe Reichweiten erzielen. Das ZDF erreichte beispielsweise bei den Livestreams von Spielen im Internet bis zu 190.000 Zugriffe. Auch für die Sportportale im Internet war die WM ein Erfolg. So konnten Fussball.de und T-Online.de Sport mit ihren Fan-Arenen die Klicks gegenüber der EM 2008 verdoppeln, Sport.de legte bei den Zugriffen um 72 Prozent im Vergleich zur Europameisterschaft zu.
DEU / Südafrika / Fußball-WM / Fernsehen / Internet
14.07.2010 · 15:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen