News
 

Fußball: Schweizer Trainer Hitzfeld will WM-Quali ungeschlagen beenden

Bern (dts) - Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld will auch im letzten WM-Qualifikationsspiel gegen Slowenien, das am heutigen Dienstag in Bern stattfindet, ungeschlagen bleiben. Die Eidgenossen, die sich am Freitagabend durch einen 2:1-Sieg gegen Albanien für die Weltmeisterschaft in Brasilien qualifizieren konnten, sind bereits seit 13 Spielen ungeschlagen. "Meine Anspannung wird auch in diesem Spiel groß sein. Wir wollen eine optimale Leistung abrufen und die Qualifikation ungeschlagen beenden", sagte Hitzfeld im Vorfeld der Partie.

"Wir müssen einen guten Job machen. Das verlange ich von mir und von der Mannschaft." Sollten die Schweizer gegen Slowenien nicht verlieren, wäre die Mannschaft von Hitzfeld die erste Schweizer Nationalmannschaft seit 64 Jahren, die eine WM-Qualifikation ohne Niederlage beendet.
Sport / Schweiz / Fußball / Fußball-WM
15.10.2013 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen