News
 

Fußball: Schweiz verliert gegen Rumänien mit 0:1

Luzern (dts) - Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft hat nur wenige Tage nach dem Überraschungstriumph gegen Deutschland (5:3) gegen Rumänien mit 0:1 verloren. Bei der Partie in Luzern vor knapp 12.000 Zuschauern zeigte sich die "Nati" über weite Strecken ideenlos. Die Mannschaft von Ottmar Hitzfeld tat sich vor allem mit der Rolle schwer, die Initiative ergreifen und das Spiel machen zu müssen.

Das Tor für die Rumänen erzielte Gheorghe Grozav in der 56. Minute. Im Herbst startet die Schweizer Nationalmannschaft, die nicht für die Europameisterschaft qualifiziert ist, gegen Slowenien und Albanien in die WM-Qualifikation.
Schweiz / Fußball
31.05.2012 · 08:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen