News
 

Fußball: Schweinsteiger muss erneut operiert werden

München (dts) - Hiobsbotschaft für den FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger, Mittelfeldregisseur beim deutschen Rekordmeister, muss sich erneut einer Operation unterziehen. "Im Verlauf der Kontrolluntersuchungen in den zurückliegenden Wochen wurde bei Bastian Schweinsteiger eine postoperativ zunehmende Verknöcherung im Bereich des rechten Sprunggelenkes festgestellt", erklärte Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. "Dies führt zu einer mechanischen Sehnenreizung."

Die Operation werde zeitnah vorgenommen werden, wie der Verein am Freitag mitteilte. "Die letzten Wochen waren für mich immer wieder sehr schmerzhaft", so Schweinsteiger. "Ich habe es immer wieder versucht, bin jetzt aber an einem Punkt angelangt, an dem sich ein operativer Eingriff nicht mehr vermeiden lässt. Ich hoffe, dass ich nach der OP wieder komplett schmerzfrei Fußball spielen kann." Wie lange der deutsche Nationalspieler dem Star-Ensemble aus München nicht zur Verfügung steht, wurde zunächst nicht bekannt. Schweinsteiger war erst nach der letzten Saison am rechten Sprunggelenk operiert worden.
Sport / DEU / 1. Liga / Fußball
08.11.2013 · 11:10 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen