News
 

Fußball-Nationalteam verspätet nach Südafrika abgeflogen

Frankfurt/Main (dpa) - Mit rund einer halben Stunde Verspätung ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nach Südafrika abgereist. Grund: Popsängerin Shakira sollte mit an Bord, sie war aber mit Verspätung von Madrid aus in Frankfurt/Main gelandet. Sie singt den offiziellen Weltmeisterschaftssong. Via Bordmikrofon wünschte sie der DFB-Elf viel Erfolg für das Turnier. Bundestrainer Joachim Löw und seine 23 Spieler reisen mit dem ersten Riesen-Airbus 380, den sich die Lufthansa zugelegt hat. Die Landung ist für 7.15 Uhr geplant.
Fußball / WM / Deutschland
06.06.2010 · 21:19 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen