News
 

Fußball: Düsseldorfer Bolly für vier Spiele gesperrt

Frankfurt/Main (dts) - Der Offensivspieler Mathis Bolly von Fortuna Düsseldorf ist vom DFB-Sportgericht wegen einer Tätlichkeit gegen seinen Gegenspieler zu einer Sperre von vier Zweitligaspielen verurteilt worden. Das teilte der DFB am Montag mit. Bolly war in der Partie gegen den Karlsruher SC am Freitag in der 69. Minute mit einer Roten Karte vom Platz geschickt worden, nachdem er den KSC-Spieler Philipp Klingmann mit beiden Händen an den Hals gepackt und zu Boden geworfen hatte.

Düsseldorf verlor die Partie gegen Karlsruhe 0:2. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig, wie der DFB weiter mitteilte.
Sport / DEU / Fußball / 2. Liga
02.12.2013 · 14:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen