News
 

Fußball: Dortmunder Präsident Rauball will erneut kandidieren

Dortmund (dts) - Der Präsident von Borussia Dortmund, Reinhard Rauball, steht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. "Nach einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Wahlausschusses des BVB, Winfried Materna, habe ich auch ihm auf entsprechender Frage hin erklärt, dass ich für die kommenden drei Jahre für dieses Amt zur Verfügung stehen würde", schrieb der 66-jährige Jurist im Dortmunder Vereinsmagazin "Borussia". Dies hänge aber davon ab, dass "die Mitgliederversammlung einem Votum des Wahlausschusses in dieser Richtung folgen würde".

Seine Entscheidung Präsident bleiben zu wollen, hänge von seiner Gesundheit und seinem Spaß an der Arbeit ab. Für Rauball wäre es die sechste Amtszeit, bereits zwischen 1979 und 1982 war er BVB-Psäident gewesen, danach noch einmal zwischen 1984 und 1986. Zuletzt seit 2004 steht er dem Bundesligisten vor. Das entscheidende Votum findet auf einer Mitgliederversammlung am 24. November statt.
Sport / DEU / 1. Liga / Fußball / Leute
19.10.2013 · 16:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen