News
 

Fusion von Frankfurt und New York nur unter Auflagen

Frankfurt/Main (dpa) - Brüssel wird eine Fusion von Deutscher Börse und der Börse in New York nur unter Auflagen genehmigen. Das steht fest, nachdem die EU-Kommission ihre Bedenken in der Sache nun auch offiziell mitgeteilt hat. Welche Vorgaben Brüssel machen wird, ist noch unklar. Die Kommission sorgt sich, dass die Super-Börse den Derivatemarkt in Europa monopolisieren könnte. Die Deutsche Börse und die NYSE Euronext wollen bis Jahresende zum größten Börsenbetreiber der Welt fusionieren. Als oberste Kartellbehörde muss die EU-Kommission den Schritt genehmigen.

EU / Börsen / Wettbewerb
05.10.2011 · 21:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen