News
 

Funk-Sänger Chuck Brown gestorben

Baltimore (dts) - Der US-amerikanische Funk-Sänger Chuck Brown ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, starb der Musiker in einem Krankenhaus in Baltimore an den Folgen einer Blutvergiftung mit Organversagen. Der Sänger und Gitarrist wurde oft als "Pate des Go-go" bezeichnet, ein Subgenre des Funk, das Mitte der 70er Jahre in Washington D.C. entstand.

Zu Browns bekanntesten Lieder gehören "Bustin` Loose" und "We Need Some Money". Der Sänger war zudem durch seine Liveauftritte mit einer Mischung aus Soul, Funk, Blues und Jazz berühmt.
USA / Leute / Musik
17.05.2012 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen