News
 

Fulda: 17-Jähriger erschossen - Festnahme

Fulda (dpa) - Drei Tage nach den tödlichen Schüssen auf einen 17- Jährigen in Fulda klickten die Handschellen. Ein gestern Abend gefasster Tatverdächtiger aus dem mittelhessischen Grünberg soll das Opfer am Freitag mit sechs Schüssen aus kurzer Distanz aus Habgier getötet haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der 17- Jährige war demnach mit seinem Schwager von München nach Fulda gefahren. Dort wollte er für knapp 15 000 Euro einen VW-Bus kaufen und wurde von dem 38-jährigen Arbeitslosen niedergeschossen. Das Opfer aus München stammt aus einer rumänischen Großfamilie.

Kriminalität
15.02.2011 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen