News
 

Fukushima verseucht das Meer

Tokio (dpa) - Das Meer um das Atomkraftwerk Fukushima in Japan wird immer stärker radioaktiv verseucht. Die Strahlung übertrifft den zulässigen Grenzwert bereits um das 1850-fache. Die Reparaturmannschaften am AKW kommen nur in kleinen Schritten voran. Extrem stark verstrahltes Wasser an den Reaktorblöcken macht ihren Einsatz lebensgefährlich. Der Betreiber Tepco konzentriert sich darauf, weiteres Süßwasser in die havarierten Reaktoren zu pumpen. Zunächst war Meerwasser verwendet worden. Es wird jedoch befürchtet, dass sich Salzkrusten festsetzen.

Atom / Japan
27.03.2011 · 06:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen