News
 

Für Gaddafi wird es eng

Tripolis (dpa) - Im Machtkampf in Libyen wird es immer enger für Staatschef Muammar al-Gaddafi: Nach Diplomaten, Regierungsmitgliedern und Soldaten wenden sich auch immer mehr Stämme von dem Herrscher ab. Gaddafi soll sich mit vier Brigaden in einem Stützpunkt in Tripolis verschanzt haben. Ausländer flüchten in Scharen aus dem Wüstenstaat. Nach blutigen Kämpfen mit bis zu 1000 Toten, wie es in Berichten hieß, rechnet Italien mit einem Exodus zehntausender Migranten. Nach Angaben aus Brüssel befinden sich noch rund 10 000 EU-Bürger im Land.

Unruhen / Libyen
23.02.2011 · 18:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen