News
 

Fünftes deutsches "Concordia"-Opfer kommt aus Baden-Württemberg

Stuttgart (dts) - Das fünfte deutsche Todesopfer der Katastrophe vor Italien stammt aus Baden-Württemberg. Das bestätigte das Landeskriminalamt. Nähere Angaben wollte der Behördensprecher allerdings nicht machen.

Auch das Auswärtige Amt äußerte sich nicht dazu. Die übrigen bereits identifizierten Todesopfer kamen aus Bayern, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Zudem werden weiterhin sieben Deutsche vermisst. Indessen ist die Suche nach Vermissten am Sonntagmorgen unterbrochen worden, weil sich das Schiff in der Nacht etwas stärker bewegt hatte. Dafür verantwortlich waren starker Wind und hohe Wellen. Wegen des schlechten Wetters waren schon am Samstag die Vorbereitungen für das Abpumpen der rund 2.300 Tonnen Treibstoff abgebrochen worden.
Italien / Unglücke
29.01.2012 · 14:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen