News
 

Fünf Tote und mehr als 30 Verletzte bei Kämpfen im Gazastreifen

Gaza-Stadt (dts) - Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften der radikalislamischen Hamas und bewaffneten Extremisten sind im Gazastreifen mindestens fünf Menschen getötet worden. Mehr als 30 weitere Personen wurden verletzt. Lokalen Medienberichten zufolge hatten Polizisten der Hamas eine Stellung der Al-Kaida-nahen Gruppe Dschund Ansar Allah in Rafah gestürmt. Unter den Verletzten sollen auch zahlreiche Zivilisten sein. Die Extremisten-Gruppe hatte in Rafah ein "Islamisches Emirat" ausgerufen und damit die Vormachtstellung der Hamas angegriffen. Die Hamas kontrolliert seit Juni 2007 den Gazastreifen.
Israel / Palästina / Nahostkonflikt
14.08.2009 · 20:28 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen