News
 

Fünf Tote nach Mauereinsturz in Südwestchina

Kunming (dts) - Beim Einsturz einer Mauer in der Stadt Qujing in der südwestchinesischen Provinz Yunnan sind heute fünf Menschen getötet worden. Wie die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua" berichtet, sei ein Lkw auf einer Baustelle gegen die Mauer gefahren und brachte sie so zum Einsturz. Die fünf Getöteten waren Passanten, die gerade an der Außenseite der Mauer vorbeigingen. Nach Angaben eines nicht genannten Sprechers der chinesischen Behörden sei der Lkw-Fahrer von der Polizei festgenommen worden. Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Unglücks dauern an.
China / Unglück
01.07.2009 · 10:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen