News
 

Fünf Tote nach Explosion bei Abschlussfeier in Mogadischu

Mogadischu (dts) - In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind heute bei einer Explosion fünf Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden. Der Vorfall habe sich während einer Abschlussfeier einer Universität ereignet, berichten lokale Medien. An den Feierlichkeiten hatten auch Regierungsminister teilgenommen. Nach Angaben eines Sprechers der Regierung wurden drei Minister getötet. Über die weiteren Umstände des Vorfalls ist bislang nichts bekannt. Somalia wird beinahe täglich von Auseinandersetzungen zwischen staatlichen Truppen und islamischen Aufständischen erschüttert.
Somalia / Terrorismus
03.12.2009 · 10:33 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen