News
 

Fünf Tote nach erneuten Anschlägen im Irak

Mosul (dts) - Erneute Anschläge im Irak haben in der Nacht zum Freitag fünf Menschen getötet und drei Polizisten verletzt. Wie die irakische Polizei mitteilte, waren beim schwersten Anschlag, einer Bombenexplosion in Tal Afar nahe der Stadt Mossul, drei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Explosion in der Stadt Khan Beni Saad, nördlich von Bagdad, tötete ein junges Mädchen. Zudem war ein Mann in einem Dorf nahe der Hauptstadt beim Verlassen seines Hauses erschossen worden. Vor allem in der Region um die Stadt Mossul ereignen sich beinahe täglich Anschläge.
Irak / Terror / Anschlag
17.09.2009 · 21:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen