News
 

Fünf Tote in Schiffswrack vor Italien gefunden

Rom (dpa) - Die Hoffnung auf Überlebende des Schiffsunglücks vor Italien schwindet: Taucher haben in dem Wrack der «Costa Concordia» fünf weitere Leichen entdeckt. Die Toten seien im überfluteten Heckteil des Schiffes vor der Insel Giglio entdeckt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Gemeinde Giglio. Damit erhöht sich die Zahl der geborgenen Opfer auf mindestens elf. Womöglich gibt es auch ein erstes deutsches Todesopfer. Einen entsprechenden Bericht des Rundfunksenders Rai bestätigten die deutschen und italienischen Behörden aber zunächst nicht.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
17.01.2012 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen