News
 

Fünf Tote bei US-Drohnenangriff in Pakistan

US-Drohne des Typs MQ-1 Predator: Die USA setzen aus Spargründen auf die unbemannten Flugzeuge. Archivfoto: U.S. Air Force photo/Staff Sgt. Brian FergusonGroßansicht

Islamabad (dpa) - Bei einem erneuten US-Drohnenangriff im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan sind nach Angaben aus Geheimdienstkreisen mindestens fünf Extremisten getötet worden.

Ein Geheimdienstmitarbeiter, der ungenannt bleiben wollte, sagte, sieben weitere Aufständische seien bei dem Angriff am Donnerstag verletzt worden. Ein unbemanntes amerikanisches Flugzeug habe ein von Extremisten genutztes Gebäude in Spalga im Stammesgebiet Nord-Waziristan mit zwei Raketen zerstört.

In der vergangenen Woche waren bei einem US-Drohnenangriff in Spalga neun Extremisten getötet worden. Nord-Waziristan ist eine Hochburg von militanten Gruppen wie dem Hakkani-Netzwerk, das von dort aus Ziele im benachbarten Afghanistan angreift.

Konflikte / Pakistan / USA
16.02.2012 · 08:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen