News
 

Fünf Tote bei Selbstmordanschlag in Dagestan

Moskau (dpa) - Mindestens fünf Soldaten sind bei einem Anschlag auf ein Militärcamp in der russischen Konfliktregion Nordkaukasus ums Leben gekommen. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Itar- Tass unter Berufung auf örtliche Behörden. Demnach wurden 26 Soldaten in dem Lager in der Teilrepublik Dagestan verletzt. Der Attentäter sei gegen 1.00 Uhr mit einem mit Sprengstoff vollgestopften Auto in das Tor der Militärbasis gerast.

Konflikte / Kaukasus / Russland
05.09.2010 · 04:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen