myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Fünf Prozent weniger Verkehrstote im April

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der bei Unfällen auf deutschen Straßen getöteten Menschen ist im April dieses Jahres gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes starben im April bundesweit 360 Menschen bei Verkehrsunfällen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum waren das 5,3 Prozent beziehungsweise 20 Tote weniger. Die Zahl der Personen, die bei Unfällen schwere oder leichte Verletzungen davon trugen, hat um 9,8 Prozent auf 31.700 abgenommen. Insgesamt hatte die Polizei im April 2010 rund 184.900 Straßenverkehrsunfälle in Deutschland aufgenommen, 1,1 Prozent weniger als im April 2009. Von Januar bis April 2010 starben 1.005 Personen im Straßenverkehr, das sind 187 weniger als im Vorjahreszeitraum.
DEU / Straßenverkehr / Unglücke / Daten
18.06.2010 · 08:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen