News
 

Fünf Pestopfer in Madagaskar binnen weniger Tage

Antananarivo (dpa) - Panik vor der Pest: In Madagaskar sind fünf Menschen in den vergangenen Tagen an der hochgradig ansteckenden Infektionskrankheit gestorben. Vor allem der Tod eines 13-jährigen Mädchens habe unter den Menschen Panik ausgelöst, berichtete eine lokale Tageszeitung. Insbesondere in der Regenzeit gibt es in Madagaskar immer wieder Fälle von Pest. Hauptüberträger der Bakterien sind die Ratten, die die Armenviertel der Städte, die meist offenen Abwasserkanäle und die wilden Müllkippen bevölkern.

Gesundheit / Madagaskar
03.01.2011 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen