News
 

Fünf neue Fälle von Schweinegrippe in Deutschland

Berlin (dts) - In Deutschland werden fünf neue Fälle von Schweinegrippe gemeldet. Alle Infektionen mit dem Virus A/H1N1 wurden aus den USA eingeschleppt, teilte das Robert Koch-Institut mit. Ein 43-Jähriger aus dem Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt), ein 28-Jähriger aus Weimar (Thüringen) sowie einen Mann und eine Frau aus Nordrhein-Westfalen hatten sich in den letzten Tagen neu angesteckt. Die baden-württembergische Sozialministerin Monika Stolz (CDU) nannte einen weiteren Fall, der durch das Landesgesundheitsamt nachgewiesen wurde. Betroffen ist eine Frau aus dem Kreis Karlsruhe, die sich mit einem Subtyp der Schweinegrippe infiziert hat. Der 26-Jährigen gehe es den Umständen entsprechend gut. Damit sind bis jetzt 25 Fälle von Infektionen in Deutschland bekannt. Jeweils sieben Fälle gibt es in Bayern und NRW, fünf Fälle in Sachsen-Anhalt, zwei in Brandenburg und jeweils einen Fall in Hamburg, Baden-Württemberg und Thüringen.
DEU / Gesundheit
31.05.2009 · 15:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen