News
 

Fünf mutmaßliche Selbstmord-Attentäter in Kabul verhaftet

Kabul (dts) - Vor Kabul sind heute fünf mutmaßliche Selbstmord-Attentäter festgenommen worden. Nach Angaben der afghanischen Behörden, handelt es sich dabei um die größte Gruppe mutmaßlicher Terroristen, die bisher in der Hauptstadt inhaftiert wurden. Offenbar handelt es sich bei den Festgenommenen um Anhänger des Haqqani-Netzwerks, das Verbindungen zur Terrororganisation Al Kaida unterhält. Die Männer seien festgenommen worden, als sie versucht hatten, mit einem Fahrzeug in die Stadt zu gelangen.
Afghanistan / Terrorismus / Kriminalität
08.04.2010 · 10:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen