News
 

Fünf Menschen im Iran hingerichtet

Teheran (dpa) - Im berüchtigten Teheraner Evin-Gefängnis sind fünf Menschen hingerichtet worden. Wie Staatsmedien berichteten, war unter den Gehängten auch eine 27 Jahre alte Frau, die im Jahr 2006 ihren fünf Tage alten Sohn brutal getötet hatte. Im Iran können Verbrechen wie Mord, Vergewaltigung, bewaffneter Raub und der Handel mit mehr als fünf Kilogramm Rauschgift mit dem Tod bestraft werden. Der Iran ist eines der Länder mit den meisten Hinrichtungen weltweit.
Justiz / Todesstrafe / Iran
23.10.2009 · 03:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen