News
 

Fünf deutsche Wintersportler in Russland von Lawine getötet

Moskau (dpa) - Bei einem Lawinenunglück im fernen Osten Russlands sind mindestens fünf deutsche Wintersportler getötet worden. Nach russischen Angaben kamen insgesamt zehn Menschen ums Leben, darunter auch fünf Russen. Die Snowboarder starben, als ihr Hubschrauber auf der Halbinsel Kamtschatka von einer Lawine erfasst wurde. Sechs Deutsche, ein Belgier und ein weiterer Passagier sollen das Unglück überlebt haben. Zur Identität der Deutschen wurde noch nichts bekannt. Organisiert hatte den Ausflug der baden-württembergische Veranstalter Flory Kern aus Schonach.
Notfälle / Russland
10.04.2010 · 18:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen