News
 

Fünf britische Botschaftsmitarbeiter im Iran wieder freigelassen

Teheran (dts) - Fünf der im Iran inhaftierten Mitarbeiter der britischen Botschaft sind heute wieder freigelassen worden. Das berichtet der britische Sender BBC. Am Sonntag hatten iranische Behörden behauptet, die Botschaftsmitarbeiter hätten eine Rolle bei den Protesten gegen die Präsidentschaftswahl am 12. Juni gespielt. Der britische Außenminister Miliband hatte die Vorwürfe am Sonntag als "völlig unbegründet" zurückgewiesen. Nach Angaben des iranischen Außenministeriums werden drei weitere Mitarbeiter der britischen Botschaft noch verhört. Bereits letzte Woche hatten der Iran und Großbritannien gegenseitig die diplomatischen Vertreter des Landes verwiesen.
Iran / Großbritannien / Wahlen / Proteste
29.06.2009 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen