News
 

Fünf Bergsteiger in den Tod gestürzt

Zürich (dpa) - In den Schweizer Alpen sind fünf Bergsteiger in den Tod gestürzt, die nach Medieninformationen aus Deutschland kamen. Die Zeitung «Blick» berichtete in ihrer Onlineausgabe, sie wisse, dass die Verunglückten aus dem Raum Berlin kommen. Beim Auswärtigen Amt gab es dafür bisher keine Bestätigung. Die Bergsteiger waren kurz unterhalb des Gipfels am Lagginhorn abgestürzt, als sie auf dem Rückweg waren. Ein Mitglied der sechsköpfigen Gruppe überlebte, weil es 100 Meter unterhalb des Gipfels zurückgeblieben war.

Unfälle / Schweiz
03.07.2012 · 21:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen