News
 

Führung von Goldman Sachs in der Mangel

Washington (dpa) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs steht für ihr Verhalten in der Finanzkrise am Pranger. Senatoren nahmen mehr als zehn Stunden lang den Führungszirkel des Wall-Street-Hauses in die Mangel. Als Letzter musste sich Bankchef Lloyd Blankfein vor dem Ausschuss verantworten, der Licht ins Dunkel der Finanzkrise bringen soll. Die US-Börsenaufsicht wirft Goldman Sachs sogar Betrug von Anlegern vor. Blankfein wies den Vorwurf zurück: Die Bank habe genauso Geld am Immobilienmarkt verloren wie alle anderen.
Banken / USA
28.04.2010 · 02:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen