News
 

Führendes Al-Kaida-Mitglied al-Adel in Ägypten festgenommen

Kairo (dts) - Der Ägypter Saif al-Adel, führendes Mitglied des Terrornetzwerks Al Kaida, ist am Flughafen von Kairo festgenommen worden. Das teilten ägyptische Sicherheitsbehörden am Mittwoch mit. Der Ägypter soll unter anderem in die Terroranschläge auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania im Jahr 1998 verwickelt gewesen sein.

Die USA werfen ihm zudem vor, jene Somalier trainiert zu haben, die 1993 die Schlacht von Mogadischu auslösten. Die US-Bundespolizei FBI bot für Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, eine Belohnung von fünf Millionen US-Dollar. Zuletzt wurde vermutet, dass sich Adel in der pakistanischen Provinz Nordwaziristan aufhält. Al-Adel wurde zeitweilig auch als Nachfolger des Anfang Mai 2011 getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden gehandelt.
Ägypten / Terrorismus
29.02.2012 · 12:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen