News
 

Führende Ökonomen befürworten IWF-Hilfen für Griechenland

Berlin (dts) - Führende Ökonomen unterstützen die Pläne der Regierung, den Internationalen Währungsfonds (IWF) mit ins Boot für eine Rettung Griechenlands zu holen. Das ergab eine Umfrage der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe) unter führenden Wirtschaftsforschern. "Den IWF mit an Bord zu holen war aus deutscher Sicht goldrichtig, denn nur der IWF ist in der Lage, Griechenland zu disziplinieren. Wir haben eine eiserne Kanzlerin erlebt", sagte Hans-Werner Sinn, Chef des Münchener Ifo-Instituts, der Zeitung. Dagegen sieht der Wirtschaftsweise Peter Bofinger die Unterstützung kritisch. "Das war gestern kein guter Tag für Europa", betonte er. Besser wäre es laut Bofinger gewesen, gemeinsame EU-Garantien für Griechenland bereit zu stellen, um zu verhindern, dass das Land noch weiter abrutsche.
DEU / EU / Griechenland / Weltpolitik / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
26.03.2010 · 17:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen