News
 

Frühjahrsaufschwung lässt Arbeitslosenzahl sinken

Nürnberg (dpa) - Der kräftige Frühjahrsaufschwung hat die Zahl der Arbeitslosen weiter sinken lassen. Rund 3,24 Millionen Menschen waren im Mai auf Jobsuche. Das waren 217 000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent im Vergleich zum April ab. Insgesamt seien die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Arbeitsmarkt weiterhin moderat, hieß es bei der BA. Vor allem die Kurzarbeit und betriebliche Vereinbarungen hätten zur Entlastung beigetragen.
Arbeitsmarkt
01.06.2010 · 11:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen