News
 

Früherer Chef der «Colonia Dignidad» Schäfer gestorben

Santiago de Chile (dpa) - Der frühere Chef der sektenähnlichen Siedlung «Colonia Dignidad» in Chile, Paul Schäfer, ist tot. Er starb im Alter von 88 Jahren in einem Gefängnishospital in Santiago. Er war wegen Mordes, Folter, sexuellen Missbrauchs Minderjähriger und anderer Verbrechen verurteilt worden - zu einer Haftstrafe von insgesamt 33 Jahren. Schäfer hatte die landwirtschaftliche Siedlung im Süden Chiles fast drei Jahrzehnte diktatorisch geleitet. Während der Diktatur Pinochets diente die Siedlung auch als Folterlager.
Menschenrechte / Chile / Deutschland
24.04.2010 · 18:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen