News
 

Früher Montagshandel: Keine Panik an den weltweiten Börsen

Frankfurt/Main (dpa) - Weltweit sind die Aktienmärkte auf Zitterkurs - die befürchtete Panik an den Börsen blieb aber zunächst aus. Trotz der Abstufung der Kreditwürdigkeit der USA hat der EuroStoxx 50 ein Plus verbucht. Der Dax schwankte im Morgenhandel, sackte später aber unter die 6100-Punkte-Marke und damit auf den tiefsten Wert seit September 2010. In Asien hatten die wichtigsten Indizes am Morgen deutliche Verluste erlitten. Der Goldpreis hat dagegen zu einer rasanten Rekordjagd angesetzt. Der Preis für eine Feinunze kletterte erstmals über die Marke von 1.700 US-Dollar.

Finanzen / Börsen
08.08.2011 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen