News
 

Frost legte Radaranlagen in Brandenburg lahm

Potsdam (dpa) - Der strenge Frost hat manche Temposünder im vergangenen Winter vor Bußgeldbescheiden bewahrt. In Brandenburg froren vielerorts die Radaranlagen ein. Die Geräte fielen zumindest in 5 der 18 Landkreise und kreisfreien Städte des Landes aus. Eine Sprecherin des Landkreises Potsdam-Mittelmark sagte, dass 2011 über 200 000 Euro weniger Bußgelder hereinkamen als geplant. Im Vergleich zum Winter 2010/2011 seien im vergangenen Winter 3221 Autofahrer weniger geblitzt worden. Statt der erhofften 1,34 Millionen Euro kassierte der Kreis lediglich 1,13 Millionen Euro.

Verkehr / Kommunen / Buntes
25.03.2012 · 13:53 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen