News
 

Frontex schickt 175 Beamte nach Griechenland

Warschau (dpa) - Griechenland bekommt bald Unterstützung bei der Bewältigung des wachsenden Flüchtlingszustroms: Nach dem Hilferuf aus Athen will die EU-Agentur Frontex bis Ende November 175 Grenzschützer an die türkische Landesgrenze schicken. Darunter sind auch Beamte aus Deutschland und Österreich. Griechenland wird mit dem wachsenden Strom von Flüchtlingen über die türkische Grenze nicht mehr fertig. Mehr als 80 Prozent der illegalen Einwanderer in die Europäische Union reisen inzwischen über Griechenland ein.

EU / Flüchtlinge / Griechenland
30.10.2010 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen