News
 

Friedrich will Verfassungsschutz-Liste überprüfen lassen

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will die Liste der 27 vom Verfassungsschutz beobachteten Abgeordneten der Linksfraktion überprüfen lassen. Kriterien für eine Beobachtung von Parlamentariern der Linken sei, dass sie entweder eine herausgehobene Funktion hätten oder Mitglied einer offen extremistischen Teilvereinigung seien, sagte der CSU-Politiker in Berlin. Anhand dieser Kriterien werde die Liste des Verfassungsschutzes nun überprüft.

Parteien / Linke / Verfassungsschutz
25.01.2012 · 14:14 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen